pexels-edward-jenner-4250572.jpg

Mehr Gelassenheit im pädagogischen und privaten Alltag – ohne deine Vergangenheit aufzurollen und deinen Umgang mit Stress zu analysieren.

Hier erfährst du, wie meine Versöhnung mit Frau Rottenmeier mein Leben verändert hat.

Du interessierst dich für Coaching mit mir? In der kostenfreien und unverbindlichen „Teepause“, lernen wir uns persönlich kennen und finden gemeinsam heraus, ob eine Zusammenarbeit dich weiterbringen könnte.

Das bekommst du im
Coaching mit Bea

Im Coaching mit mir begibst du dich auf eine entspannte, gelassene und erkenntnisreiche Reise. Nicht in deine Vergangenheit, nicht in deine Zukunft – sondern zurück in deine Präsenz im Hier und Jetzt. Dort ist der Ort, wo du in deiner vollen Kraft bist, wo dein Potenzial schlummert und gleichzeitig Ruhe und Klarheit herrscht. Gemeinsam erkunden wir diesen Ort, so dass du deinen beruflichen und privaten Alltag wieder gelassener und mit mehr Freude meistern kannst.

"Die Suche nach dem Glück in der negativen Vergangenheit ist wie der Versuch, aus einem Schweineohr eine Seidentasche zu machen." 

Sydney Banks

Für wen ist das Coaching?

Das sagen Kundinnen und Kunden über das Coaching mit Bea

Seit dem Coaching mit Bea habe ich eine neue Sicht auf meine Gedanken gewonnen. Ich fühle mich dadurch viel freier und entspannter. Ich habe zwar nicht weniger Probleme oder schwierige Situationen zu bewältigen, aber meine Gedanken darüber haben sich verändert und deshalb fühlt es sich irgendwie leichter an.

Anja, Lehrperson

Ich bin ein eher kopflastiger Mensch und mehrfache Anläufe, die Stimme meines Kopfes mit derjenigen meines Herzens in Einklang zu bringen, haben nie den gewünschten nachhaltigen Erfolg gehabt. So vieles habe ich ausprobiert. Nicht einmal mehrere kinesiologische Sitzungen haben meine Erwartungen erfüllt. Bis ich Bea kennen lernen durfte. Erst auf dem Weg mit Bea habe ich erfahren dürfen, wie sich Blockaden auf eine einfache und selbstverständliche Art und Weise auflösen. Ich lerne, bewusst auf meine innere Stimme zu hören, lasse den Verstand selbstverständlich auch zu Worte kommen, als zusätzlicher Ratgeber sozusagen, und dem Leben zu vertrauen. Vieles ist seither geschehen und es fühlt sich gut an! Wie das geschehen konnte, lässt sich mit Worten sehr schwer erklären. Das muss man einfach selber erleben. Danke Bea!

 Claudia, ehemalige Lehrperson

Bevor ich angefangen habe, mit Bea zu arbeiten, war ich eine sehr impulsive Person. Ich wurde in schwierigen Situationen, sei das privat oder beruflich, schnell aufbrausend und laut. Ich habe mir schnell meine Meinung gebildet und konnte es oft nicht gut akzeptieren, wenn mein Gegenüber es anders sah. Ich habe mit Bea gelernt, wie man in schwierigen Konfliktsituationen ruhig und gelassen bleiben kann. Ich versuche anders zuzuhören, um herauszufinden, was in meinem Gegenüber vor sich geht und was die Person wirklich sagen möchte, ohne dabei auf meine erfundene Interpretation darüber hereinzufallen. Dadurch kann ich nun viel gelassener auf schwierige Situationen reagieren, was sogar meinem Umfeld auffällt. Sie sagen ich sei ruhiger, reflektierter, entspannter und weniger gestresst. Ich spüre besser, was es im Moment wirklich zu tun gibt und was sich noch ergeben wird. Ein Schritt nach dem andern.

 Luca, Lehrperson

Das bin ich

Bea.jpg

Mein Name ist Beatrice (Bea) Häcki.

Früher war ich Kindergärtnerin, meisterhafte Perfektionistin, An-mir-selbst-Zweiflerin und Selbst-Optimiererin. Heute kann ich dank einfachen Einsichten in das Menschsein Fünf gerade sein lassen und mein Leben wieder mit weniger Stress, Druck und Gedanken-karussell in vollen Zügen geniessen. Als Coach unterstütze ich (hauptsächlich) Lehrpersonen dabei, ihren Beruf wieder mit mehr Gelassenheit, Freude und Leichtigkeit auszuführen, und diese Gelassenheit auch in ihren privaten Alltag einfliessen zu lassen.

Ich lebe mit meinem Partner inmitten der ländlichen Schweiz, bin ein ausgesprochener Genussmensch und liebe die Magie des stillen Morgens mit einer Tasse Kaffee.

pexels-madison-inouye-1405761.jpg

Kennst du das Gefühl, immer einen Schritt im Verzug zu sein und zu wenig Zeit zu haben, um alles unter einen Hut zu bekommen?
Das muss nicht sein!

In der virtuellen Teepause lernen wir uns bei einem Erstgespräch (besser) kennen. In diesem kostenfreien, unverbindlichen Treffen finden wir heraus, ob und wie ich dich ganz persönlich begleiten kann, deine Aufgaben rund um den pädagogischen (und privaten) Alltag mit mehr Gelassenheit auszuführen und dabei die Freude und Motivation nicht zu verlieren.

Noch nicht bereit für ein Gespräch mit mir?

Kein Problem!

Melde dich gerne für meinen E-Newsletter an, um Inputs für ein Leben mit mehr Gelassenheit zu erhalten und über neue Angebote und Specials von mir informiert zu werden.

pexels-cottonbro-4268552.jpg

Folge mir auch auf Instagram und Facebook

  • Instagram
  • Facebook